TASCHENFILTER

Taschenlfilter aus synthetischem Material

Taschenfilter sind die gängigsten Luftfiltertypen am Markt. Taschenfilter werden hauptsächlich in Heizgeräten, in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in medizinischen Einrichtungen eingesetzt. Die großen Filterflächen und konischen Taschen sorgen zusammen mit moderner Nähtechnik für einen möglichst geringen Nenndruckabfall unserer Filter und wirtschaftliche Energiekosten. Die große Filterfläche des Taschenfilters erhöht die Effizienz der Luftfiltration und eignet sich daher besonders gut für den Einsatz auf der Lufteinlassseite als Feinfilter in einer geschäftigen städtischen Umgebung.

Unsere Taschenfilter sind in schmelzgeblasenem Kunststoff oder Glasfasermaterial erhältlich. Die Filterparameter können je nach Betriebsbedingungen und Anforderungen Ihres jeweiligen Lüftungsgeräts an die entsprechende Filterklasse angepasst werden.

Unsere Taschenfilter halten die Wartungskosten und Stromrechnungen Ihres Geräts unter Kontrolle. Durch die Investition in einen hochwertigen Filter mit geringem Druckabfall können Sie erhebliche Energiekosten sparen. Der optimale Energieverbrauch unserer Filter ist uns sehr wichtig. Daher haben die in unserer Produktpalette enthaltenen Filter hauptsächlich nur die Energieetiketten A bis C.

Taschenfilter mit Metallrahmen eignen sich sowohl für normale als auch für extremere Bedingungen. Der Metallrahmen der Taschenfilter ist stark und stabil, was dessen Installation in der Lüftungsanlage während deren Wartung vereinfacht. Taschenfilter in Sondergrößen können auf Bestellung gemäß den vom Kunden angegebenen Abmessungen hergestellt werden. Rahmendicken von 20 mm oder 24 mm sind auf Anfrage erhältlich.

Taschenfilter aus Glasfasermaterial

Das Filtermaterial dieser Taschenfilter eignet sich besonders für den Einsatz in Regionen mit hoher Feuchtigkeit. Trotz ihrer höheren Kosten sind Taschenfilter aus Glasfasermaterial kostensparende Filter, da die im Vergleich zu synthetischen Filtern einen deutlich geringeren Nenndruckwiderstand und damit einen geringeren Energieverbrauch aufweisen. Das Glasfasermaterial verstopft auch in feuchten Umgebungen nicht und gewährleistet einen einwandfreien Betrieb des Lüftungsgeräts auch unter extremen Bedingungen.

Aktivkohletaschenfilter

Aktivkohletaschenfilter können z.B. in Küchen, Umkleidekabinen usw. verwendet werden, um Gerüche zu filtern und entfernen. Diese Filter sind so konzipiert, dass sie geringe Konzentrationen an unangenehmen Gerüchen sowie gasförmigen und gefährlichen Verunreinigungen adsorbieren. Ähnlich wie bei Glasfaserfiltern können Aktivkohletaschenfilter aufgrund des geringen Nenndruckabfalls und der hohen Staubkapazität problemlos zu vorhandenen Filtern hinzugefügt oder ersetzt werden, um die Qualität der geruchlosen Luft zu verbessern, die aus Lüftungssystemen gefiltert wird.

Diese Filter bestehen aus mit Aktivkohle imprägniertem synthetischem Filtergewebe, das die Freisetzung geringer Konzentrationen schädlicher Gase (Stickoxide, Schwefeldioxid, Ozon, organische Verbindungen aus Fahrzeugabgasen usw.) und flüchtiger organischer Verbindungen wie Lösungsmittel und Aerosole ermöglicht. Lösungen mit solchen Filtern werden häufig in Einkaufszentren, Flughäfen, Restaurants, Labors und Krankenhäusern eingesetzt, in denen die Belüftung hoch ist und die Konzentration unangenehmer Gerüche leicht zu erzeugen ist.

Hauptanwendungsbereiche

  • Unsere Taschenfilter ISO Coarse 50-85% eignen sich für den Einsatz in öffentlichen Lüftungs- und Klimaanlagen in Bürogebäuden, Einkaufszentren, Schulen sowie als Vorfilter in Lackiergeräten.
  • Taschenfilter ePM10 50%-ePM1 85% eignen sich zur Vorfiltration von Feinstaub und Luftfiltration in Krankenhäusern, Rechenzentren, Apotheken und der Feinmechanik sowie zur Verwendung als Vorfilter in mit HEPA-Filtern ausgestatteten Lüftungsgeräten.

Taschenfilter mit geschnittenen Taschen sind auf Sonderbestellung ebenfalls erhältlich.